ABOUT

Welcome to LE GOLD , dem öko bio fairen Label
ohne Walla Walla . Kleidung + Taschen , die
nichts + niemanden ausbeuten wollen :
weder Mensch , noch Erde , noch Tier .
Inspiriert von der Reise des Lebens – im Alltag
oder am anderen Ende der Welt – bietet dir LE
GOLD klassische minimalistische Schnitte aus der
Streetwear kombiniert mit umweltverträglichen
Materialien , freshen Prints , vielen Streifen
sowie einer Menge Pastell – häufig angelehnt an
unser weltliches Lieblingselement . Wasser .


Unsere Taschen tragen ihren eigenen Namen :
VALENI . Sie gehören genauso zum Label , nur
unterscheiden sie sich dahingehend von unserer
Klamotte , dass sie zum Großteil aus eigens
recycelten Kitematerial bestehen , in House gefertig
werden + mehr dem Segelmacherhandwerk als
dem Modedesign entspringen .

MATERIAL

Beim Material hat Umweltverträglichkeit , fairer
Handel + Qualität die höchste Priorität . Ressourcen
sollten geschont werden , daher setzen
wir auf Materialien aus nachwachsenden oder
recycelten Rohstoffen , vermeiden unnötig lange
Transportwege + setzen auf ökologische + soziale
Verantwortung von dem Baumwollsamen bis zur Verarbeitung
der Stoffe .


Für unsere Basics beispielsweise nutzen wir zur
Zeit einen GOTs zertifizierten Jersey aus 95%
Biobaumwolle , die in der Türkei sowohl angeplfanzt
als auch verarbeitet wurde . Über den 5%
Elsthananteil sind wir nicht ganz glücklich ,
doch garantiert dieser eine sehr gute Formbeständigkeit
+ macht unsere Basics dadurch
langlebig , was uns wiederum überzeugt .


Hauptbestandteil unserer VALENI Taschen sind
ausrangierte Kites , die nicht mehr in ihrer
ursprünglichen Funktion genutzt werden können .
Wir zerlegen die Kites + sortieren die unbrauchbaren
Teile aus . Die anderen Teile werden zu
verschiedenen robusten Taschenunikaten . Den
Verschnitt sammeln wir fleißig , wissen allerdings
noch nicht , was am Ende daraus werden
wird .

KONSUMKRITIK

– Braucht unsere Gesellschaft wirklich noch mehr
neue Klamotte ?
– Nee , auf keinen Fall !
– Warum dann also noch ein neues Fashion Label ?
– Weil es Veränderungen geben muss . Im Konsumverhalten
der westlichen Gesellschaft genauso
wie in den Produktionsbedingungen der Textilindustrie
. Die Politik ist zu lahmarschig oder zu
kapitalistisch – zumindest schreitet sie zu
wenig ein . Wir haben die Hoffnung in unserem
Kosmus + vielleicht auch darüber hinaus durch
unsere Arbeiten ein Umdenken einzuleiten . Eine
Wertschätzung für Kleidung wiederherzustellen +
damit einhergehend eine realistische Preispolitik
zu schaffen . Unsere Produkte sollen nicht
exklusiv sein , doch hat die Einhaltung ethischer
Werte ihren Preis . Mit der Preisrange von
Fast Fashion +/oder Massenproduktion können +
wollen wir nicht mithalten . Im Gegenzug setzen
wir auf Qualität + möglichst zeitlose Designs ,
sodass man theoretisch weniger kaufen braucht +
somit „hohe“ Preise wieder relativ werden .

PRODUKTION

Die Entwicklung beginnt in unserem Bremer Atelier am
Rande eines alten Hafenbeckens in einem fast
vergessenen Stadtteil namens Pusdorf . Hier entstehen
Schnitte , Musterteile + unsere VALENI
Taschen werden in Eigenproduktion hergestellt .
Die serielle Herstellung der LE GOLD Produkte
lagern wir aus . Unsere erste 100 teilige Basickollektion
wurde von einer kleinen Näherei in
der Region Plovdiv // Bulgaria hergestellt , die
wir im Januar 2020 besuchten + uns auf faire
Preise + hohe Qualitätsstandards einigten . Von
da aus gingen die Shirts weiter in eine GOTs
zertifizierte Textildruckerei im gleichen Land .


Warum Bulgarien ? Die Lage der Textilindustrie
in Osteuropa ist verheerend : Preise werden vor
allem durch die fast fashion Industrie enorm
gedrückt + existenzsichernde Löhne sind in
weiter Ferne . Trotzdem ist die Infrastruktur
existent + das Know How (noch) vorhanden . Wir
können mit unseren bisher kleinen Aufträgen zwar
nicht die Welt verändern , aber einen Anstoß
geben . Preise , die wir zahlen sind hochgerechnet
über dem Existenzlohn + zusätzlich zahlen
wir einen Bonus von 1 Euro pro gefertigtem Kleidungsstück
direkt an die Näherinnen . Wir haben
die Hoffnung , dass die Textilindustrie in Bulgarien
noch zu retten ist + wir gegenseitig voneinander
profitieren können , nicht zuletzt
durch die kurzen Transportwege innerhalb Europas .

TEAM/STORY

Wir sind Vanja Zaprianova + Lena-Johanna Radtke
und sowas wie die Mütter von LE GOLD .
Mit der Kombination aus unseren unterschiedlichen
Hintergründen , Wissen + Erlernten wagen
wir die Selbstständigkeit mit eigenen ethischen
Wertesystemen + bewusst neben den gängigen Mustern
der bestehenden globalen Textilindustrie .

Vanja hat in ihrem frühen Leben eine Ausbildung
zur Bankkauffrau gemacht + auch schon mal eine
Bank geleitet . Nun studiert sie aber im Master
Germanistik + Wirtschaft/Politik . Bei LE
GOLD kümmert sie sich neben der nötigen Bürokratie
momentan vor allem um die Kommunikation +
Koordination mit Bulgarien . Da ihre Wurzeln in
Plovdiv liegen spricht sie die Sprache + ermöglicht
uns viele Kontakte zu Produktionsstellen
vor Ort . Für unsere Taschen übernimmt sie den
Einkauf der Zutaten + durchforstet die Second
Hand Märkte nach ausrangierten Kites .

Lena ist gelernte Segelmacherin + hat einen
Master im integrierten Design in der Modeklasse
gemacht . Sie vereint ihre gestalterischen +
handwerklichen Passionen im Label , entwirft
Kollektionen , näht Taschen + kümmert sich um
die visuelle + textliche Präsentation nach außen
. Ihre Moodboards bestehen hauptsächlich aus
eigenen digitalen + analogen Bildern aus ihrer
Umgebung . Gepaart mit ambivalenten Gedanken
über den sozialen + ökologischen Zustand unserer
Welt + einige Tagträume von wilden Ozeanen ,
entsteht die Basis der Inspirationen für Produkte
, Prints + Inszenierungen .

Der Name LE GOLD ist eine Anlehnung an einen von
mehreren Kosenamen , den Lenas Mutter ihr beiweilen
bis heute gibt .

Unser Pool an weiteren heftigen Leuten , die uns regelmäßig unterstützen + unter die Arme greifen , wächst stetig + ständig . Ohne ihre Hilfe wäre vieles nicht möglich + wir sind unfassbar glücklich , dankbar , voller Liebe . . . Da wäre beispielsweise Sara , die 1A Schnitte konstuiert + Prototypen näht wie keine andere , Ollie , der uns Computerommas diese wundervolle Homepage nach unsereren genauesten Vorstellungen kreierte + nebenbei schon wirklich hübsche kleine Videos von uns drehte , Violetta in Bulgarien , ohne deren Geduld , Wissen + Durchsetzungsvermögen wir unsere Produktion so wohl niemals hätten realisieren können oder Max , der immer weiterhilft , wenn ein Adobe Programm für Lena zum Mysterium wird oder existentielle Fragen beantwortet werden müssen . Wir schätzen all diese Zusammenarbeiten sehr + wachsen jedes Mal gemeinsam ein Stückchen weiter in die Richtung “alles ist möglich” .